VIERTENS

Was ich dir schon immer einmal sagen wollte ist,

Stehe hinter dir.
Respektiere dich.
Sei einfühlsam und wachsam.
Es geht zwar nicht immer nur um dich aber irgendwo musst du bei dir anfangen.

Gewinne deinen Respekt in dem du bist wie du in Wahrheit sein möchtest.
Erkenne wer dir gut tut und wer nicht.
Wer dich bereichert und wer dich hindert.

Jeder ist für sein Glück selbst verantwortlich.

Was du erlebt hast wird kein anderer rückgängig machen können.
Nimm dir Zeit für dich alleine.
Verliere dich um dich zu finden.
Fange an dir das zu geben was du vergeblich bei anderen suchst.

 

Text / Foto: Christina Papadopoulou

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s